Neue Funktionen auf der Prozubi-Lernplattform

Zwei neue Funktionen auf der Prozubi-Lernplattform helfen allen Auszubildenden ab sofort, sich noch besser für die Abschlussprüfung vorzubereiten oder ausbildungsbegleitend zu lernen. Die neuen Funktionen stehen ab Ende April allen Nutzerinnen und Nutzern auf der Prozubi-Lernplattform zur Verfügung.

Status der Lektionen einsehen und Lektionen markieren

Mit diesen Features haben wir die Lektionsliste übersichtlicher gestaltet:

Die farbigen Punkte neben den Lektionstiteln (1) zeigen den Nutzern an, wie der Bearbeitungsfortschritt der jeweiligen Lektion ist. Hierbei gibt es 3 Möglichkeiten:
Grau: Das Quiz dieser Lektion wurde noch nicht angeschaut.
Orange: Das Quiz der Lektion wurde bereits angeschaut, aber noch nicht erfolgreich abgeschlossen.
Grün: Das Quiz dieser Lektion wurde erfolgreich abgeschlossen.
Das Ziel für alle Azubis muss es also sein, dass „alles im Grünen Bereich“ ist.

Außerdem können Nutzer nun Lektionen markieren (2).
In der Lektionsliste zeigt das rote Fähnchen an, dass eine Lektion vom Nutzer markiert wurde. Die Markierung kann der Nutzer per Klick auf das Fähnchen in der Lektionsliste aktivieren bzw. deaktivieren – zusätzlich kann der Nutzer auch auf der Lektionsseite, unter dem Video, die Lektion markieren.
Wenn in einem Modul mindestens eine Lektion markiert ist, wird das rote Fähnchen auch in der Modulkachel auf der Startseite (ganz oben im Bild) angezeigt.

 

 

Notizen zu Lektionen hinzufügen

Ein weiteres neues Feature ist die Notizfunktion. Unter dem Video in jeder Lektion gibt es nun die Möglichkeit, eigene Notizen zu verfassen und diese zu speichern. So können die Auszubildenden ihre Gedanken zu einem Thema strukturiert ablegen und beim nächsten Öffnen der Lektion wieder abrufen.

Der Text im Notizfeld kann vielfältig formatiert werden (s. Bild). Neben den „Klassikern“ wie fettkursiv und unterstrichen können Textteile eingerückt, nummeriert oder mit Aufzählungspunkten gegliedert werden.