Bild: Erfolgreiche Schülerin mit verschränkten Armen © contrastwerkstatt / fotolia

Wie ist eigentlich Deine IHK-Abschlussprüfung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement aufgebaut?

Du liebst es zu organisieren und hast Dich deswegen für eine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement entschieden? Herzlichen Glückwunsch – Deine Ausbildung kann also losgehen. Bevor Du Deine Ausbildung erfolgreich abschließt, musst Du aber die IHK-Abschlussprüfungen erfolgreich bestehen. Keine Angst – mit Prozubi bist Du bestens auf alle Fragen vorbereitet! Aber dazu später! Bevor Du mit dem Lernen anfängst, möchtest Du sicherlich wissen, wie Deine Abschlussprüfung überhaupt aussehen wird. Das erfährst Du hier! Deine IHK-Abschlussprüfung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement ist in zwei Teile aufgeteilt. Jeden einzelnen Teil stellen wir Dir hier jetzt genau vor.

Teil 1 Deiner Abschlussprüfung

Der erste Teil Deiner Abschlussprüfung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement findet Mitte Deines zweiten Ausbildungsjahres statt. Das Prüfungsthema lautet “Informationstechnisches Büromanagement” und wird schriftlich geprüft, also mit einer Klausur. Es kann aber auch sein, dass Du auch mit Hilfe eines Computers geprüft wirst. Nach 120 Minuten hast Du die Prüfung geschafft und kannst erstmal durchatmen! Die Note dieser Prüfung zählt übrigens 25% Deiner Gesamtnote.

Teil 2 Deiner Abschlussprüfung

Den zweiten Teil Deiner IHK-Abschlussprüfung musst Du am Ende Deiner dreijährigen Ausbildung meistern. Damit Du jetzt schon weißt, was auf Dich zukommen wird, haben wir es Dir kurz zusammengefasst. Deine Abschlussprüfung wird aus drei Prüfungsbereichen bestehen: die “Kundenbeziehungsprozesse”, “Fachaufgaben in der Wahlqualifikation” und “Wirtschafts- und Sozialkunde” heißen.

Kundenbeziehungsprozesse

Die Prüfung im Bereich “Kundenbeziehungsprozesse” dauert insgesamt 150 Minuten und hat eine Gewichtung von 30% in Deiner Abschlussnote. Sie ist auch eine schriftliche Prüfung, in der Du berufstypische Aufgaben schriftlich bearbeitest.

Fachaufgaben in der Wahlqualifikation

Die Prüfung im Bereich “Fachaufgaben in der Wahlqualifikation” hingegen ist eine mündliche Prüfung. Diese Prüfung dauert nur 20 Minuten und ist ein fallbezogenes Fachgespräch. Du kannst hier Deinen Prüfungsinhalt wählen: Entweder Du schreibst einen dreiseitigen Report über die Durchführung einer betrieblichen Fachaufgabe oder Du bearbeitest eine von zwei Dir gestellten Fachaufgaben. Es wird dann von Dir erwartet, dass Du richtige Lösungswege findest und die in der Prüfung vorstellst. Obwohl Deine Prüfung nur 20 Minuten geht, hat die Note hier eine Gewichtung von 35% und ist somit ein großer Teil Deiner Gesamtnote!

Wirtschafts- und Sozialkunde

So, fast geschafft! Fehlt nur noch der letzte Teil – der Prüfungsbereich “Wirtschafts- und Sozialkunde”. Hier sollst Du beweisen, dass Du wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge in der Arbeitswelt darstellen und beurteilen kannst. Dieser Prüfungsteil wird auch schriftlich erfolgen und dauert insgesamt 60 Minuten. Das Ergebnis geht mit 10% in Deine Gesamtnote mit ein.

Du kannst Dir aber den Aufbau Deiner Prüfung auch bei uns in einer Graphik anschauen.

Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung

Das klingt erstmal ganz viel – aber keine Panik. Lernst Du mit den Lernvideos von Prozubi, bist Du bestens auf Prüfungsfragen der IHK-Abschlussprüfung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement vorbereitet. Wir erstellen Deine Lernvideos anhand der Vorgaben der IHK und garantieren Dir, dass Du auf alle Prüfungsbereiche bestens vorbereitet bist. Schau’ doch mal bei uns vorbei und überzeuge Dich selbst!

Hier haben wir noch ein Video für Dich – viel Spaß damit!