Einrichtung des Büroarbeitsplatzes 2016-10-13T14:06:23+00:00
Einrichtung des Büroarbeitsplatzes jetzt lernen!

Einrichtung des Büroarbeitsplatzes

Modul: Organisation des Büroarbeitsplatzes

Arbeitsstättenverordnung

Unfallverhütungsvorschriften

Richtlinien der Berufsgenossenschaft

Arbeitsschutzgesetz

Bildschirmarbeits(platz)verordnung

Arbeitsstättenrichtlinien

Arbeitszeitgesetz

Weitere wichtige Vorschriften für Büroarbeitsplätze

Dein Arbeitsplatz ist sicher. Damit das auch in Zukunft so bleibt, gibt es verschiedene Rechtsvorschriften, die Dein Arbeitgeber bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen beachten muss. Beispiele sind etwa das Arbeitsschutzgesetz, die Arbeitsstättenverordnung oder die Arbeitszeitgesetz. Dazu erfährst Du mehr in den Lektionen “Arbeitsschutzvorschriften” und “Arbeitszeitgesetz”. Diese Lektion zeigt Dir noch weitere wichtige Vorschriften zu Büroarbeitsplätzen, wie etwa die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften oder die Bildschirmarbeitsverordnung, damit Du auch darüber in der Prüfung Bescheid weißt.

Arten von Büroräumen

Büros können ganz unterschiedlich gestaltet sein. Es gibt Einzelbüros, Gruppenbüros und Großraumbüros. Außerdem teilen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz auch mit anderen, das ist dann eine neuere Büroform. In was für einem Büro arbeitest Du? Diese Lektion zeigt Dir, was Du zu den verschiedenen Büroformen für Deine IHK-Abschlussprüfung wissen musst. So kannst Du unterscheiden, wann sich welche Büroform am besten eignet.

Ergonomische Gestaltung der Möbel

Wenn Du den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, ist es wichtig, dass Deine Wirbelsäule entlastet wird, weil Du sonst schnell Rückenschmerzen kriegst. Das kann langfristig auch zu schlimmeren Schäden führen. Ergonomisch gestaltete Möbel leisten ihren Beitrag dazu, dass Dein Rücken und alle anderen Körperteile geschont werden. So tragen sie zu Deinem Wohlbefinden am Arbeitsplatz bei. In dieser Lektion erfährst Du, was ergonomisch überhaupt bedeutet und wie sich Deine Büromöbel, insbesondere Bürostuhl und Schreibtisch ergonomisch gestalten lassen.

Umweltfaktoren

In dieser Lektion lernst Du, was Umweltfaktoren sind und welche Umweltfaktoren auf Dich einwirken. Die Faktoren sind in verschiedenen Situationen unterschiedlich stark ausgeprägt und können Dein Wohlbefinden steigern oder sogar Deine Gesundheit gefährden. Damit Du gesund bleibst, gibt es für die Umweltfaktoren ganz genaue Vorschriften. Diese erklären wir Dir in diesem Video, damit Du optimal auf Deine IHK-Abschlussprüfung vorbereitet bist.

Anordnung der Möbel nach Funktion des Arbeitsplatzes

Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Arbeitssicherheitsgesetz

In dieser Lektion lernst Du das Arbeitsschutzgesetz bzw. das “Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit” kennen. Außerdem lernst Du die Arbeitsstättenverordnung, das Arbeitssicherheitsgesetz und Geräte- und Produktsicherheitsgesetz kennen. Wer die Einhaltung der Gesetze kontrolliert und wo der Unterschied zwischen Sicherheitsbeauftragten und Arbeitsschutzbeauftragten liegt, erfährst Du hier.

Sicherheitsbeauftragter

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Betriebsärzte

Aufsichtsbehörde für Arbeitsschutz, Gewerbeaufsichtsamt

Berufsgenossenschaft

Arbeitsschutzvorschriften

Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenrichtlinien

Bildschirmarbeits(platz)verordnung

Jugendarbeitsschutzgesetz

Mutterschutzgesetz

Um werdende und frischgebackene Mütter im Berufsleben zu unterstützen gibt es das Mutterschutzgesetz. Es gibt im Gesetz zwei Inhalte, die besonders wichtig sind: Dies sind der Kündigungsschutz und das Beschäftigungsverbot. Die Elternzeit ist Bestandteil eines Gesetzes, das eng mit dem Mutterschutzgesetz verknüpft ist: dem Bundeselterngeld– und Elternzeitgesetz, kurz BEEG genannt. Was Du zum Thema wissen musst, erfährst Du hier.

Arbeitssicherheitsunterweisung

Die offizielle Bezeichnung für die Arbeitssicherheitsunterweisung ist “Berufsgenossenschaftliche Vorschriften für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz”. Abgekürzt nennt man sie auch einfach BGV.In dieser Lektion lernst Du, wer die BGV bestimmt und für wen sie gelten. Außerdem erfährst Du, wer für ihre Einhaltung sorgt und was genau sie beinhalten.

Flucht- und Rettungspläne

Symbole der Unfallverhütung

Um Deinen Arbeitsplatz sicherer zu machen und Unfälle zu vermeiden gibt es Schilder mit verschiedenen Symbolen, die Dich auf Gefahren und richtige Verhaltensweisen hinweisen sollen. Bei diesen Symbolen der Unfallverhütung unterscheidet man zwischen Verbotszeichen, Gebotszeichen, Warnzeichen, Rettungszeichen und Brandschutzzeichen. Auf welches Verhalten Dich diese Schilder jeweils hinweisen sollen, erfährst Du in dieser Lektion zum Thema „Symbole der Unfallverhütung„, damit Du auf Deine IHK-Prüfung bestens vorbereitet bist!

Modul: Beschaffungsprozesse

Beschaffung von Arbeits- und Organisationsmitteln

Vordrucke

Büromaschinen und Zubehör

Hardware

Bürokommunikationsmittel

Software

Büromöbel und andere Einrichtungsgegenstände

Handelswaren

Werkstoffe

Technische Anlagen und Maschinen

Fuhrpark

Angebotsvergleich

Um zu entscheiden, von welchem Händler Du am besten Waren beziehen solltest, ist es von Vorteil einen Angebotsvergleich zu machen. Für den Vergleich ziehst Du qualitative und quantitative Aspekte mit ein. Was Du bei der Durchführung eines Angebotsvergleichs außerdem beachten solltest, lernst Du im Video.

Bestellung

Die Bestellung ist ein wichtiger Prozess in einem Unternehmen, damit auch alle Dinge, die gebraucht werden, vorhanden sind. Die Bestellung ist gleichzeitig eine Willenserklärung. Was das genau bedeutet, erfährst Du in dieser Lektion. Darüber hinaus gibt es einige Dinge, die Du beim Bestellvorgang beachten musst. So bist Du auf alle Prüfungsaufgaben zum Thema „Bestellung“ in der IHK – Abschlussprüfung bestens vorbereitet.

Durchführung der Beschaffung – Die Lieferung

In dieser Lektion lernst Du die drei wichtigsten Schritte für die Kontrolle von Lieferungen innerhalb des Beschaffungsprozeses. Du lernst die Kontrolle der Lieferung auf die Richtigkeit des Empfängers der Menge und der Beschädigungen. Abschließend lernst Du noch die rechtlichen Haftungsregeln, wenn bei der Entladung etwas schief geht und beschädigt wird. Mit diesem Wissen bist Du für Deine IHK-Abschlussprüfung bestens vorbereitet.

Rechnungsprüfung

Mit dem Eingang einer Rechnung in Deinem Betrieb macht der Händler seinen Anspruch auf Zahlung geltend. Trotzdem begleichst Du die Rechnung nicht sofort, sondern überprüfst zuerst, ob alle Angaben korrekt sind. Alle Beträge und Bedingungen auf der Rechnung müssen mit den vertraglichen Vereinbarungen übereinstimmen.

Mängel bei der Lieferung

Checkliste für Wartung und Instandsetzung

Wartungsverträge

Reperaturaufträge