Grundlagen der Warenwirtschaft 2016-10-13T14:06:26+00:00
Grundlagen der Warenwirtschaft online lernen!

Grundlagen der Warenwirtschaft

Warenwirtschaftssystem

Einführung in das Warenwirtschaftssystem

Damit ein Händler nicht den Überblick verliert, wie viele Waren er noch hat, gibt es das Warenwirtschaftssystem. Das Warenwirtschaftssystem ist ein Computerprogramm, das alle Bewegungen von Waren in einem Betrieb erfasst. Was das alles mit Stammdaten, Bewegungsdaten und Datenbanken zu tun hat, erfährst Du in dieser Lektion.

Ziele des Warenwirtschaftssystems

Das Warenwirtschaftssystem ist Dir bei Deiner alltäglichen Arbeit eine große Hilfe. In dieser Lektion beschäftigen wir uns mit den Grundlagen dieser Datenbank. Du erfährst also, wofür Du das Warenwirtschaftssystem benutzen kannst und welche Vorgänge es Dir in der Praxis erleichtert. Eine wichtige Lektion für Deine Prüfungsvorbereitung und Dein Berufsleben.

Aufgaben des Warenwirtschaftssystems

Mit Hilfe des Warenwirtschaftssystems kannst Du Deine Lagerplanung oder auch Dein Sortiment gestalten. Was Du darüber hinaus für Aufgaben mit dem Warenwirtschaftssystem erledigen kannst, erfährst Du hier. Außerdem lernst Du wie Du die Daten aus dem Warenwirtschaftssystem für statistische Verknüpfungen nutzen kannst.

Vorteile des Warenwirtschaftssystems

Die Geschäftsführung kann mit Hilfe der Daten des Warenwirtschaftssystems wichtige betriebliche Entscheidungen treffen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, die ein Warenwirtschaftssystem besitzt. Welche das sind, erklären wir Dir in dieser Lektion. Du lernst aber auch die Nachteile, die ein Warenwirtschaftssystem haben kann, kennen.

Price-Look-Up (PLU)

Die Voraussetzung für das Price-Look-Up-Verfahren ist ein computergestütztes Kassensystem, das mit dem Warenwirtschaftssystem verknüpft ist. Wieso das Ganze aber eigentlich Price-Look-Up-Verfahren heißt und was es für Vorteile besitzt, das lernst Du in dieser Lektion.

Datenerfassung und -verarbeitung

Die Datenkasse

Datenkassen sind Kassen, die während des Kassierens auf Daten des Warenwirtschaftssystems zugreifen. Wie eine Datenkasse genau funktioniert und welche Vorteile sie bringt zeigt Dir dieses Video. Außerdem wird Dir in diesem Video erklärt, wofür die Abkürzung POS steht.

Die Datenwaage

Eingesetzt werden Datenwaagen immer dann, wenn im Supermarkt unverpackte Ware verkauft wird, die vor dem Verkauf noch abgewogen werden muss. Was die Waage alles leisten muss, wenn ein Kunde z.B. einen Apfel wiegt, erfährst Du in diesem Video. Was es in diesem Zusammenhang mit Peripheriegeräten auf sich hat, lernst Du ebenfalls hier.

Scanner, Lesestift und Tastatur

Früher hat es an der Kasse oft lange gedauert, weil die Kassiererin die Preise von Hand eintippen musste. Heute wird dies mit Scanner, Lesestift oder aber wie früher per Tastatur gemacht. Dieser elektronische Aufruf der Artikeldaten durch Scanner und Lesestift nennt man auch Price-Look-Up-Verfahren. Wie welches Gerät funktioniert und wann man es benutzt, lernst Du in dieser Lektion.

Das mobile Datenerfassungsgerät (MDE)

Damit das Warenwirtschaftssystem in Deinem Betrieb immer auf dem aktuellsten Stand ist, kannst Du ein mobiles Datenerfassungsgerät nutzen, abgekürzt MDE. In dieser Lektion lernst Du wie ein MDE funktioniert und wie es sich vom Scanner unterscheidet. Außerdem lernst Du die Vorteile des mobilen Datenerfassungsgeräts kennen. So bist Du fit für Deinen Berufsalltag als Einzelhändler oder Verkäufer, aber auch perfekt auf Deine IHK-Abschlussprüfung vorbereitet.

Die Global Trade Item Number/ Etiketten

GTIN – das ist die Abkürzung für Global Trade Item Number. Diese Nummer wird in der ganzen Welt zur Kennzeichnung von Waren im Handel eingesetzt. Früher hieß die GTIN EAN, europäische Artikelnummer. Auf den Artikeln in Deinem Betrieb findest Du allerdings nicht nur eine Nummer, sondern auch einen Strichcode, den so genannten Barcode. Wie dieser mit dem Warenwirtschaftssystem zusammenhängt und was Du sonst bei diesem Thema beachten musst, erfährst Du in dieser Lektion!

Die automatische Bestellmengenermittlung

Ein umfangreiches Warenwirtschaftssystem bietet Dir und Deinen Kollegen im Arbeitsalltag viele Vorteile. Das artikelgenaue Erfassen der Ware auf einem Server erleichtert das wirtschaftliche Handeln. Dazu zählt auch der Bestellvorgang. In dieser Lektion erfährst Du, wie die automatische Bestellmengenermittlung des Warenwirtschaftssystems funktioniert und was Du dabei beachten musst. Eine wichtige Lektion für Deine Prüfungsvorbereitung!

Datenschutz und Datensicherung

Dieses Video behandelt die Unterschiede, Eigenschaften und rechtlichen Grundlagen von Datensicherung und Datenschutz. Dies sind wichtige Themen für die Abschlussprüfung Deiner Ausbildung bei der IHK. Für beide thematischen Schwerpunkte gibt es gesetzliche Bestimmungen, die Du kennenlernst. Außerdem thematisieren wir, warum Datenschutz für Deinen Betrieb und Deine Kunden ein wichtiges Thema ist.